Tagebuch

Urlaub
Mallorca 2017     erster Tag: vom Start lesen

So 26.03. - Campanet
Der Pool ist endlich fertig repariert und verputzt, jetzt kann das Wasser wieder eingelassen werden! Gleich um 8 Uhr früh habe ich den Hahn aufgedreht. Nach einem halben Tag sollte der Pool voll sein, nach Vorhersage. Nachdem Nachmittags immer noch mindestens zwei Drittel Wasser fehlten, bin ich zu Fuß los nach Campanet über meinen geheimen Feldweg mit dem Zaun-Überstieg. 


Es war ziemlich heiß und ich hoffte auf ein gutes Essen auf der Placa Major in Campanet. Es war mehr als gut: Conejo de la Plancha, zwei Riesen Kaninchenhaxen, Bratkartoffel und Salat. Ich ließ mich nicht aus der Ruhe bringen von den vielen Biker-Gruppen rund herum mit ihren Klack-Schuhen und lautem deutschen Geplapper. Gegen vier sind sie dann nach und nach verschwunden und die Einheimischen erschinen wieder auf dem Platz.


In Campanet sieht man noch viele alte Häuser wie dieses mit dem schön verzierten Geländer.


Die Abendsonne auf dem Heimweg hat die Berge sehr scharf gezeichnet als Hintergrund der alten Finca.

Als ich um 8 Uhr abends den Wasserhahn abgedreht habe, war der Pool immer noch nicht ganz voll, morgen gehts dann weiter.

<-- Back    Next -->