Tagebuch

Urlaub
Mallorca 2017     erster Tag: vom Start lesen

Do 23.03. - Feige und Mimose
Alles blüht uns sprießt, und so wächst auch das Unkraut im Garten. Also habe ich die Kieswege davon befreit. Ziemlich zähes Zeug mit tiefen Wurzeln, gut angepasst an das Klima, damit es auch im heißen Sommer überleben kann. Aber jetzt ist der Garten wieder schön sauber.


Es war ziemlich windig, nicht zu heiß, und ich habe mich kurz nach Mittag zu einem Rundgang aufgemacht. Inzwischen haben die Feigenbäume ausgertieben, zahrte hellgrüne Blätter.


Eine schöne Finca auf einem Hügel.


Mittagsruhe bei den Schafen.


Und wenn man in einen Seitenweg einbiegt, vorbei an kläffenden Hunden in allen Größen, kann man Moscari mit dem Massanella (links) als Hintergrund sehen. Morgen soll es regnen und man sieht es schon, viele Wolken über den Bergen, von der Inselmitte her zieht grauer Dunst.


Eine Mimose in voller Blüte.

Für Abends waren die Maurer wieder mal angesagt. Sie wollten die angerostete Leiter des Pools versiegeln und montieren. Aber, ratet mal: sind sie gekommen oder nicht?

Als es um Acht komplett dunkel war, habe ich mal nachgefragt: Sie werden gar nicht mehr kommen, der Hausbesitzer wird am Samstag die Leiter selber montieren und dann kann endlich das Wasser eingelassen werden. Juhu!


<-- Back    Next -->