Tagebuch

Urlaub
Mallorca 2017     erster Tag: vom Start lesen

So 12.03. - Alcudia Markt und Port de Pollenca
In Alcudia ist Sonntags Markt, entlang der historischen Stadtmauer. Die Stände auf dem großen Platz vor einem der Tore werden durch Ausstellungen der Läden in der Innenstadt ergänzt, so dass man eine große Auswahl an Waren zu sehen bekommt. Und wie jetzt überall, vor Allem an den Markttagen, sind die Cafes und Restaurants alle geöffnet. 


Es war warm und sonnig, aber nicht mehr ganz so heiß wie in den vergangenen Tagen, dafür sorgte ein leichter erfrischender Wind.


Nach einer kleinen Stärkung in der Nähe des malerischen Turms beim Regierungsgebäude, sind wir weiter gefahren ans Meer.


Port de Pollenca ist ja ganz nah und hat mir auf dem langen Weg an der Strandpromenade entlang bis zum Ende beim Militärgebiet wieder neue Eindrücke verschafft. Ein altes Boot mit einem Drachen im Inneren, worauf auch sein Name verweist.


Während einer kleinen Rast am Strand zog eine Gruppe Möven mit großem Geschrei an uns vorbei. Nach einem kleinen Abendessen in Port de Pollenca sind wir dann braun gebrannt und müde von der langen Wanderung heim gefahren, der schon tief liegenden Abendsonne entgegen.

<-- Back    Next -->