Tagebuch

Urlaub
Mallorca 2017     erster Tag: vom Start lesen

Mo 20.02. - Santa Magdalena am Kreuz
Gleichbleibend warmes und sonniges Wetter, so steht es auch in den Vorhersagen. Kaum zu glauben, dass erst vor ein paar Wochen so schlimme Unwetter herrschten. Mallorca hat eben viele Gesichter.

Ich habe es heute tatsächlich geschafft, meine vom vielen Laufen der letzten Tage müden Füße bis halb vier Uhr nachmittags still zu halten. Aber die Abendsonne hat mich dann doch nochmal raus geführt aus dem Garten, hinauf nach Santa Magdalena, dem Aussichtsberg ganz in meiner Nähe. Letztes Mal dort oben war es trüb, die Sicht schlecht. Dieses Mal erhoffte ich mir bessere Fotos im Licht der goldenen Abendsonne. 


Ich bin bis zum Kreuz hinüber gegangen und wurde mit einer herrlichen Aussicht nach allen Seiten belohnt.


Man sieht drei der höchsten Berge Mallorcas, Puig Major (links), Massanella (rechts), 


Tomir und die Kirche und restlichen Gebäude von Santa Magdalena am anderen Ende des lang gezogenen Hügels.


Und man kann bis zu den Buchten von Alcudia und Pollenca sehen


mit der markanten, schräg geneigten zackigen Bergkette dahinter.

<-- Back    Next -->