Tagebuch

Urlaub
Mallorca 2017     erster Tag: vom Start lesen

Mi 01.02. - Playa de Muro, Albufera, Alcudia
An diesem fast wolkenlosen sehr warmen Tag hat es mich ans Meer gezogen, an die


Playa de Muro.

Das Naturschutzgebiet Albufera mit seinen Sümpfen, Vogelkolonien und Beobachtungshütten ist nicht weit weg.


Leider sind aber sehr viele Wege immer noch wegen Überflutung gesperrt, der Rest schlammig.


Die seltenen vom Aussterben bedrohten Vögel haben sich mir nur auf den Schautafeln gezeigt, um sie live zu sehen, müsste man sicher zu anderer Zeit und mit viel mehr Geduld beobachten.

Alcudia, eine meiner Lieblings-Städte mit ihren historischen Wehrtürmen und Befestigungsmauern lag am Heimweg. Außerdem war ich hungrig und wollte unbedingt, nach alter Tradition, mein Lieblings-Essen tumbet, den mallorcinischen Gemüseeintopf mit Paprika, Auberginen, Tomaten, Kartoffeln und sehr viel Öl genießen.





Was mich immer wieder am meisten freut und beeindruckt ist, dass man hier nicht wie bei uns in Deutschland die Pflanzen im Winter ins Haus räumen muss. Alles kann draußen bleiben, keine Schlepperei, es ist das ganze Jahr über Grün.



<-- Back    Next -->