Tagebuch

Urlaub
Mallorca 2017     erster Tag: vom Start lesen

Di 25.04. - Maus im Pool
Heute früh schau ich aus meinem Schlafzimmerfenster... da schwimmt doch was im Pool? Zieht kleine Kreise im Wasser und rudert verzweifelt, aber ich kann aus der Entfernung nicht erkennen, was es ist.


Mit der Verlängerungsstange zum Poolreinigen habe ich die winzige Spitzmaus gerettet: Stange hin gehalten, sie ist sofort rauf geklettert und ich konnte sie mit der Stange aufs Gras heben. Da saß sie dann noch eine ganze Weile zitternd, dann war sie verschwunden.

Bei einem Rundgang kurz nach Mittag bekam ich schon die ersten Regentropfen zu spüren, hinter mir zogen schwarze Wolken auf. Es war ein typischer "halb legaler" Weg. Unten am Torrent, wo es hinauf nach Es Castell geht ein Tor, nur zugehängt, keine Verbotsschilder. Es ging zuerst durch naturbelassene Pinienwälder auf einem breiten Weg immer entlang an dem Torrent. Dann wurde der Weg plötzlich schmal, steil und ziemlich zugewachsen, mündete aber nach Kurzem wieder in einen breiten neu angelegten Fahrweg. Weiter gings durch verschiedene Gatter, alle nur zugehängt, durch Schafweiden, vorbei an noch rauchenden Feuerstellen, wo der Baumschnitt verbrannt wurde.

Hinter dem letzten Tor konnte ich einen mir bekannten Weg sehen, der hinter Es Castell hinunter zum Cami Selva Richtung Campanet führt. Auf diesen Cami wollte ich, weil ich mein Auto kurz vor Binibona geparkt hatte. Aber dieses letzte Tor war mit Kette und Schloß versperrt und auf den Zäunen rechts und links Stacheldraht. Wie jetzt da raus kommen? Der Torrent war nahe, also bin ich am Zaun entlang bis zu einem normalen Schafszaun ohne Stacheldraht und drüber gestiegen - Schafszäune kann man in der Regel etwas nieder drücken. Dann durch Brombeergestrüpp und Dornen hinunter in den trockenen Torrent. Auf der anderen Seite führte ein kleiner Trampelpfad vom Bachbett direkt auf den Weg, wo ich hin wollte, anscheinend sind da auch schon andere gegangen. 

Als ich heim kam, hatten sich alle Wolken wieder verzogen und ich konnte die Abendsonne im Garten genießen.

<-- Back    Next -->